Instagram Story Highlight Cover (inkl. Vorlage zum selbst erstellen)

von Markus Weber
0 Kommentare

Was sind überhaupt Stories?

Bevor ich zu den Story Highlights von Instagram komme, möchte ich dir erst einmal etwas Allgemeines zu den Stories, deren Sinn und Zweck und wozu du dieses Tool von Instagram ganz speziell nutzen kannst, mitgeben.

Grundsätzlich sind Stories essentiell, um deine Reichweite massiv zu steigern, egal ob du ein Unternehmensprofil oder ein ganz einfaches privates Instagram-Profil führst.

Welchen Nutzen haben Stories für dich?

Ob du einen persönlichen Blog führst und das Ganze mit so vielen Menschen wie nur möglich teilen möchtest, oder ob du ein bestimmtes Produkt, dein eigenes, oder eines, eines dritten Unternehmens platzieren, beziehungsweise verkaufen möchtest, solltest du immer Stories deines Alltags, oder des Produktes, oder auch Dingen welche mit dem bestimmten Produkt in Verbindung stehen, aufnehmen um ständig Inhalte für deine Zuschauer bieten zu können.

Das bringt gleich 2 ganz entscheidende Vorteile mit sich:

Zum einen schafft man einen viel höheren Vertrauensfaktor und eine größere und engere Bindung, zu und mit seinen Zuschauern/Followern, da man ihnen das Gefühl gibt ein Teil seiner eigenen Story, oder die des Produktes welches man präsentiert zu sein.

Und zum anderen hilft es dir viel mehr Reichweite mit deinem Produkt zu erlangen oder natürlich auch um viel mehr Menschen einen positiven Mehrwert bieten zu können.

Was sind jetzt denn die Story-Highlights?

Und jetzt ganz speziell zum Thema Story-Highlights!

Jede einzelne Story von dir, wird für deine Zuschauer genau 24 Stunden zu sehen sein, bis diese dann in dein Story-Archiv verschwindet. Du hast nun allerdings die Möglichkeit, wichtige oder besondere Stories, zu spezifischen Highlights welche direkt auf deinem Profil/Grid zu sehen sein werden, hinzuzufügen!

Dort werden die Stories dann auf unbestimmte Zeit sichtbar sein und jeder, deiner Follower und potentiellen Kunden, hat die Möglichkeit sich noch mehr Infos aus vergangenen Inhalten zu ziehen.

Welche Vorteile bieten mir die Highlights noch?

Zudem sind werden die Story-Highlights deinem Zuschauer auf deinem Profil noch vor deinen eigentlichen Post in einer Leiste darüber angezeigt was heißt das Instagram diese Funktion pusht und möchte das diese genutzt wird!

Das wiederum sieht die Plattform Instagram und gibt dir mehr Reichweite und spielt deine Inhalte weitläufiger aus da sie merken das du diese Plattform wirklich ausnutzen möchtest und jedes gratis Tool von Instagram selbst auch nutzt!

Wie genau erstelle ich ein Highlight-Cover?

Wie genau man jetzt aber ein Story-Highlight-Cover erstellt fragst du dich allerdings mit Sicherheit noch!

Um das zu schaffen und auch coole Cover, welche sich von denen der anderen Nutzer der Plattform abheben zu erstellen, gibt es grundsätzlich 2 Möglichkeiten:

  1. Du nutzt auch dazu Instagram -> also auch wieder gratis!!!
  2. Du nutzt spezielle Apps um solche Cover zu erstellen -> meist nicht zu 100% kostenfrei.

Schritt für Schritt Anleitung zum Nachmachen!

Im folgenden Video zeigt dir Leon Hüttl (@leonhuettl) aus dem Instagamechanger Team, wie du dein eigenes Story-Highlight direkt in Instagram erstellen kannst:



Alternativ kannst du dir die einzelnen Schritte hier in Textform durchlesen:

Schritt 1:
Öffne deine Kamera auf Instagram und nimm ein Foto auf was auch immer darauf zu sehen ist spielt keine Rolle!

Schritt 2:
Jetzt tippst du einfach auf den Stift oben rechts auf deinem Bildschirm, tippst die Farbe an welche du gerne als Hintergrund haben möchtest und klickst dann lange auf das eben geschossene Bild bis dies komplett mit der Farbe welche du gewählt hast ausgefüllt ist.

Schritt 3:
So jetzt wählst du das ‚T‘ oben rechts aus um auf das Textfeld zu kommen. Dann schreibst du ausschließlich einen Punkt(.), ziehst diesen so groß das er einen Gewissen Fläche als weißen Kreis auf deinem einfarbigen Hintergrund darstellt.

Schritt 4:
Bevor ich dir den letzten Punkt erkläre speichere dein Bild von ‚Schritt 3‘ um es später als Vorlage für all deine Highlight-Stories verwenden zu können! So wird sich ein ‚roter Faden‘ durch dein gesamtes Profil ziehen.

Schritt 5:
Für den vorletzten Schritt klickst du wieder auf das ‚T‘, sodass ebenfalls das Textfeld erscheint und dann gehst du dieses Mal zu deinen Emojis.
Wähle dort einen Emoji aus welcher zu deinem Thema in dem Highlight, deiner Stories passt.
Beispielsweise bei Reisen einen ‚Flugzeug-Emoji‘!
Diesen nimmst du dann und ziehst in so groß das er etwas kleiner als der weiße Kreis ist.

Schritt 6:
Für den vollendenden Schritt klicke dann einfach auf speichern!

Was ist jetzt die 2. Möglichkeit?

Ganz einfach das erstellen mit einer App. Zum Beispiel der App Highlight-Cover-Maker.

Wie man das dort macht, zeige ich dir anhand von mehreren Screenshots sodass es noch einfacher für dich ist.

Im folgenden Video siehst du zahlreiche Beispiele von Story Highlight Convern, die du mithilfe der App erstellen kannst:



Ja und wie lädt man solch ein fertiges Story-Highlight Cover dann hoch?

Falls du es noch nicht getan hast dann sieh dir meine Schritt-Für-Schritt-Anleitung im oben getagten Video an.

Falls du das nicht tun möchtest dann mache es nach folgenden Schritten einfach nach:

Ganz einfach…wähle das Bild aus welches du als Highlight verwenden möchtest. Tippe dann auf den Button unten rechts (‚Highlight bearbeiten‘) und danach direkt den Button wähle dann unter (‚Titelbild bearbieten‘) das von dir gewünschte Bild an, passe dir die Größe an und fertig ist das Ganze!

Viel Spaß beim Nachmachen und beim Profitieren!!!

Doch aufgepasst.. Sories sollten niemals ohne vorherige Strategieplanung veröffentlicht werden. Deine Fokussierung auf Instagram sollte dir bewusst sein, bevor du versuchst, richtig durchzustarten. Nach meiner Gamechanger-NBE-Formel besteht die eigene Fokussierung aus den 3 Elementen: deine Nische, dein Branding und deine Einzigartigkeit.

Du möchtest noch mehr Insights zum Thema Instagram?

Aktuell verschenke ich mein neuestes Buch „Instagram Follower Formel 2020“. Du trägst lediglich die Kosten für den Druck, die Verpackung und den Versand.

0 Kommentare

Diese Beiträge solltest du kennen:

Schreib mir einen Kommentar!